Steinkohlenflugasche im Beton
Untersuchungen über Wirkung und Anrechenbarkeit
Schießl, Peter / Härdtl, Reiner
Durch ihre chemische und physikalische Wirkung liefert Steinkohlenflugasche (SFA) einen aktiven Beitrag zu Betoneigenschaften. Zur quantitativen Ermittlung dieses Beitrages und der Umsetzung der Flugaschewirkung in praktische Anwendungsregeln wurden Untersuchungen des Einflusses von SFA auf die Druckfestigkeit, Dauerhaftigkeit und die Gefügeentwicklung von Betonen und Mörteln durchgeführt. Durch die Verwendung von insgesamt acht Zementen und drei Steinkohleflugaschen mit Prüfzeichen als Betonzusatzstoff nach DIN 1045 wurde ein breites Spektrum der üblicherweise in Beton eingesetzten Ausgangsstoffe abgedeckt. Nach dem k-Wert-Konzept wurden Wirksamkeitskennwerte für die verwendeten Steinkohlenflugaschen ermittelt, bei denen die Qualitätsanforderungen hinsichtlich Festigkeit und Dauerhaftigkeit erfüllt werden.
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€24,-)
beton 11/1993 ab Seite 576
Herausgeber des Artikels:
beton
Verlag Bau+Technik GmbH
Steinhof 39
40699 Erkrath
Tel: 0211 92499-0
Fax: 0211 92499-55