Einfluss der Nachbehandlung auf die Dichtigkeit und Druckfestigkeit von Beton
Untersuchungsdurchführung und Ergebnisse
Kubens, Stefan / Zellhuber, Erich / Rabald, Kai / Heidel, Robin
Die Dichtigkeit der aus nur wenigen Zentimeter bestehenden Betondeckung übt einen wesentlichen Einfluss auf die Dauerhaftigkeit eines bewehrten Betonbauteils aus. Die Dichtigkeit des oberflächennahen Betons ist stark abhängig von Qualität und Dauer der Nachbehandlung [1, 2]. Sowohl an Probekörpern im Betonlabor der Münchner Baustoff-Prüfungs GmbH als auch an Bauteilen auf der Baustelle Allianz Arena in München [3] wurden Versuche durchgeführt, um den Einfluss der Nachbehandlung auf Dichtigkeit und Druckfestigkeit des Betons zu ermitteln [4]. Über Durchführung und Ergebnisse wird berichtet.
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€24,-)
beton 1.2/2005 ab Seite 20
Herausgeber des Artikels:
beton
Verlag Bau+Technik GmbH
Steinhof 39
40699 Erkrath
Tel: 0211 92499-0
Fax: 0211 92499-55